Ausgesiebt: Individualisierte Inhalte werden nicht mehr abgelehnt, sondern erwartet.

Unternehmen mit kreativ designten Kundenerlebnissen verzeichnen ein um 36 Prozent schnelleres Umsatzwachstum als die unkreative Konkurrenz, zeigt eine aktuelle Studie von Forrester und Adobe. Unternehmen werden zunehmend anhand ihrer kreativen Leistung gemessen. Die kreative Qualität von Kundenerlebnissen macht den Unterschied zwischen Erfolg und Mittelmaß aus. Jedes überzeugende Kundenerlebnis beginnt mit großartig designten Inhalten.

Vor allem personalisierte Echtzeit-Erlebnisse schaffen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zielgruppenansprache. Knapp jeder Dritte Befragte der Studie betrachtet dies als den bedeutendsten Trend der kommenden drei Jahre. Umso erstaunlicher, das noch immer viele Unternehmen für Mobile die gleichen Formate nutzen, die auch auf dem stationären PC zum Einsatz kommen. Die Relevanz individualisierter Werbung zeigen die folgenden Zahlen.

 

86%

  • achten auf personalisierte Vorschläge von OnlineShops. Das zeigt, die meisten Konsumenten finden, dass individuell angepasste Vorschläge zu ihren Interessen passen. (Statista)

Nur 28%

  • der Entscheider in den weltweit befragten Unternehmen gaben an, dass ihre Organisationen erheblich in Personalisierung investieren, um das Online-Einkaufserlebnis zu verbessern, obwohl die Investition sogar die Online-Verkäufe in den letzten zwölf Monaten bei der Mehrheit der Befragten (58%) gesteigert hat.

74%

  • der Verbraucher lassen sich durch personalisierte Werbung dazu animieren auch entsprechende Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, die sie noch nie erworben haben. (Mindtree)

16- bis 29-jährige

  • Konsumenten bemerken Retargeting am häufigsten. Sie sind genervt und schalten die Werbung häufig über AdBlocker aus. (Statista)

53%

  • der Deutschen stehen personalisierter Werbung allerdings ablehnend gegenüber. Hier müssen Werbungtreibende und Agenturen dafür sorgen, dass Kunden Transparenz und Kontrolle über die Verwendung der persönlichen Daten haben. (YouGov)

50%

  • der Deutschen würden ihre Daten allerdings preisgeben, wenn sie damit Geld sparen. (Rich Relevance)

79%

  • der Marketer weisen der Umsetzung von individualisiertem Marketing eine hohe Priorität zu. Und 72% der befragten Unternehmen haben durch individualisiertes Marketing auch bereits messbare Erfolge in Sachen Kundenbindung und Markenwahrnehmung erzielt. (Kantar Millward Brown)

 

Bastian Schwärmer

Bastian Schwärmer

Managing Director

Bastian Schwärmer

Bastian Schwärmer

Managing Director

Christian Jonas Lea

Head of Strategy / Managing Partner

Christian Jonas Lea

Head of Strategy / Managing Partner

Sie haben Fragen?