Studie zeigt: Skippable oder skipped Video Ads generieren Mehrwert für Werbungtreibende.

  Eine aktuelle Medienstudie, veröffentlicht von MAGNA und IPG Media Lab, legt seinen Schwerpunkt auf das weltweite Ad-skipping Verhalten. Weltweit gibt es Unterschiede im Ad-skipping Verhalten. So lautet eines der Ergebnisse der Studie “Skipping Around The World”. Die Studie wurde von MAGNA, der Intellligence, Investment und Innovation Unit der IPG Mediabrands, und dem IPG Media…

Macht Marke Performance oder Performance Marke?

Im Fokus: Erfolgreiche Marken durch holistische Steuerung von Branding und Performance.

Macht Marke Performance oder Performance Marke? Mit der zunehmenden Digitalisierung und datengesteuerten Mediaaussteuerung spielt diese Frage eine immer zentralere Rolle. Aktuell beobachten wir, dass sich Unternehmen in ihren Kampagnen eher mit der Fragestellung auseinandersetzen, ob und wie Performance auch Marke machen kann, als umgekehrt.

Der Mediamarkt 2017. Ein Überblick.

Im Fokus: Neue digitale Formate treiben das Wachstum voran.  

Die Digitalisierung verändert die Medienlandschaft von Grund auf. Diese Entwicklung liefert Chance und Herausforderung gleichermaßen: Medien werden ein immer wichtigerer Teil des Alltags – insbesondere das Smartphone lässt durch permanente Verfügbarkeit und Parallelgebrauch die Nutzungsminuten des Internets hochschnellen. Dem folgt ein komplett verändertes Nutzungsverhalten der Konsumenten – gerade bei der jüngeren Zielgruppe. Die Folge sind vor allem Zuwächse im Onlinebereich.

Übergeordnete Markenbotschaft vs. individuell relevanter Botschaft. Schaffen Marken sich selbst ab?

Jedem seine Marke. Schaffen Marken sich selbst ab?

Übergeordnete Markenbotschaft vs. individuell relevanter Botschaft. Marken müssen klar geführt werden. Die Konsum- und Informationsgewohnheiten von Menschen verändern sich immer weiter – und alle müssen mit. Wenn aber Marken immer individueller auf akute Bedürfnisse eingehen, verschwimmt die Markenidentität. Die Rolle der Marke wird zukünftig neu definiert werden müssen. Initiative definiert in diesem Kontext die Kommunikationstrends…

Danke für ein erfolgreiches 2017!

  Wir freuen uns auf ein gemeinsames 2018! Neue Kunden, neue Projekte, neue Kollegen – Gemeinsam haben wir Großartiges geleistet. Wir haben alte Wege verlassen und sind neue gegangen, haben viel dazugelernt und sind stetig gewachsen. Dafür danken wir allen Kunden, Partnern und Mitarbeitern, die 2017 so erfolgreich gemacht haben. Mehr Gründe, um Danke zu…

Wir vermessen die Welt.

Im Fokus: Mit Geo Marketing auf Zielgruppenfang.

Da gibt es zwei Männer, beide sind in Großbritannien geboren und aufgewachsen, beide sind verheiratet und haben Kinder in etwa gleichem Alter. Beide sind vermögend und erfolgreich im Beruf, leben nicht mehr mit ihren Ehefrauen zusammen und lieben Urlaub im Alpenraum – und doch können diese „soziodemografischen Zwillinge“ kaum unterschiedlicher sein als Prince Charles und Ozzy Osbourne – oder denken Sie, Sie könnten als Unternehmen diesen beiden Männern mit der gleichen Kommunikation Produkte verkaufen? Ein wundervolles Beispiel, um zu verdeutlichen, wie wenig soziodemografische Daten allein ausreichen, um passgenaue Zielgruppen zu bestimmen.

Wenn Daten heiraten.

Im Fokus: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

MAGNA prognostiziert im jüngsten Bericht für 2017 einen Anstieg der Ausgaben für programmatische Werbung auf weltweit 30,2 Milliarden Euro. Der Mediaalltag wird zunehmend vom automatisierten Einkauf von digitalem Werbeinventar und der programmatischen Kampagnen-Aussteuerung geprägt.

Ein Effie in Bronze für Durex und die Kampagne #OrgasmsForAll.

In Deutschlands Betten herrscht Flaute. Klar, Sex macht Spaß. Nur nicht jedem und jeder gleich viel. Es ist an der Zeit, dass Gleichberechtigung auch in die deutschen Schlafzimmer Einzug erhält. Mit der Kampagne „#OrgasmsForAll“ schafft Durex (Reckitt Benckiser) Bewusstsein für die bestehende Orgasmus-Ungerechtigkeit. Dafür wurden wir in diesem Jahr mit dem Effie in Bronze in der Kategorie „New New“ ausgezeichnet.

21. Initiative Wiesn: Erfolge feiern.

Im Fokus: Wir stellen uns dem Wandel. Erfolgreich.

1986 wurde Initiative als erste Media-Abteilung einer Full-Service-Agentur ausgegliedert und war damit nicht nur Trendsetter in Deutschland, sondern auch Kaderschmiede der Mediabranche. Heute gehören wir zu den Top Ten der deutschen Mediaagenturen und belegen Platz 2 im Bereich Einkaufsstärke (MGMP). Seit Jahresbeginn haben wir unser Kundenportfolio um mehr als 20 neue Kunden ausgebaut. Neben bestehenden Kunden wie mobile.de, Eurowings, Reckitt Benckiser und weiteren großen e-commerce und FMCG-Kunden betreut die Agentur nun auch funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, Value Retail, Eurosport, Scandlines, TePe, UPS, die Carlsberg Gruppe (u.a. ASTRA und Holsten) die Deutsche Glasfaser und Doletra, Revlon (Social Media). Doch nicht nur neue Kunden stärken den Wachstumskurs der Agentur. Der Ausbau bestehender Etats trägt ebenfalls dazu bei, dass wir unter den Top 10 Agenturen eine der größten Wachstumsraten zu verzeichnen haben (RECMA).

Initiative feiert 21. Wiesn in Hamburg

Bereits zum 21. Mal feiert die Mediaagentur Initiative ihre traditionelle Wiesn. Was vor mehr als zwei Jahrzehnten als kleines Event begann, ist heute fest im Terminkalender der nationalen und internationalen Kunden und Marktpartner verankert. Selbstverständlich feiern auch die knapp 300 Mitarbeiter der Agentur aus dem Hause IPG Mediabrands ausgelassen auf der Hamburger Alm. Gründe zum…