Wenn Daten heiraten.

Im Fokus: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

MAGNA prognostiziert im jüngsten Bericht für 2017 einen Anstieg der Ausgaben für programmatische Werbung auf weltweit 30,2 Milliarden Euro. Der Mediaalltag wird zunehmend vom automatisierten Einkauf von digitalem Werbeinventar und der programmatischen Kampagnen-Aussteuerung geprägt.

Ein Effie in Bronze für Durex und die Kampagne #OrgasmsForAll.

In Deutschlands Betten herrscht Flaute. Klar, Sex macht Spaß. Nur nicht jedem und jeder gleich viel. Es ist an der Zeit, dass Gleichberechtigung auch in die deutschen Schlafzimmer Einzug erhält. Mit der Kampagne „#OrgasmsForAll“ schafft Durex (Reckitt Benckiser) Bewusstsein für die bestehende Orgasmus-Ungerechtigkeit. Dafür wurden wir in diesem Jahr mit dem Effie in Bronze in der Kategorie „New New“ ausgezeichnet.

21. Initiative Wiesn: Erfolge feiern.

Im Fokus: Wir stellen uns dem Wandel. Erfolgreich.

1986 wurde Initiative als erste Media-Abteilung einer Full-Service-Agentur ausgegliedert und war damit nicht nur Trendsetter in Deutschland, sondern auch Kaderschmiede der Mediabranche. Heute gehören wir zu den Top Ten der deutschen Mediaagenturen und belegen Platz 2 im Bereich Einkaufsstärke (MGMP). Seit Jahresbeginn haben wir unser Kundenportfolio um mehr als 20 neue Kunden ausgebaut. Neben bestehenden Kunden wie mobile.de, Eurowings, Reckitt Benckiser und weiteren großen e-commerce und FMCG-Kunden betreut die Agentur nun auch funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, Value Retail, Eurosport, Scandlines, TePe, UPS, die Carlsberg Gruppe (u.a. ASTRA und Holsten) die Deutsche Glasfaser und Doletra, Revlon (Social Media). Doch nicht nur neue Kunden stärken den Wachstumskurs der Agentur. Der Ausbau bestehender Etats trägt ebenfalls dazu bei, dass wir unter den Top 10 Agenturen eine der größten Wachstumsraten zu verzeichnen haben (RECMA).

Initiative feiert 21. Wiesn in Hamburg

Bereits zum 21. Mal feiert die Mediaagentur Initiative ihre traditionelle Wiesn. Was vor mehr als zwei Jahrzehnten als kleines Event begann, ist heute fest im Terminkalender der nationalen und internationalen Kunden und Marktpartner verankert. Selbstverständlich feiern auch die knapp 300 Mitarbeiter der Agentur aus dem Hause IPG Mediabrands ausgelassen auf der Hamburger Alm. Gründe zum…

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Im Fokus: dmexco 2017.

Die dmexco öffnet bald wieder ihre Pforten. Mit mehr als 250 Programmstunden und auf mehr als 1.000 Messeständen eine der wichtigsten Messen unserer Branche. „It’s all about the consumer“ ist das Thema der neu etablierten World of Experience. Und mit dem Motto der Konferenz „Lightening the Age of Transformation“ liegt der inhaltliche Schwerpunkt der Messe auf der Digitalisierung als allumfassender Prozess.

Agenturen und Vermarkter müssen sich auch in diesem Jahr fragen, welche Themen für die eigenen Marketingaktivitäten relevant sind. Es stechen einige Themen heraus, die wir im Hinblick auf erfolgreiche Mediastrategien als bedeutsam erachten: Automation, Virtual Reality und natürlich Voice Control.

Klassisches Fernsehen und digitale Werbung.

Im Fokus: Addressable TV verbindet das Beste aus zwei Welten.

Ob Hamburg oder Frankfurt, Sonnenschein oder Nieselregen, jung oder alt – diese Faktoren spielen in Zukunft eine Rolle, ob den Fernsehzuschauern Werbung für Sonnencreme oder Regenmäntel auf der Couch entgegenflimmert. Fernsehen wird immer mehr zum individualisierten Massenmedium und damit mediastrategisch noch wertvoller für Agenturen und Werbekunden.

Initiative zieht bei Rusta ein

Mediaagentur verantwortet deutschen Markteintritt des schwedischen Unternehmens  Am 18. Mai startet Rusta im deutschen Markt, zunächst mit einer Filiale in Lübeck. Initiative begleitet den Markteintritt des schwedischen Unternehmens und verantwortet auch zukünftig Mediaberatung, -strategie, -planung und -einkauf. Seit Februar diesen Jahres ist die Top 10-Agentur für den Discounter zuständig, die erste Kampagne läuft gerade in…

Daten allein sind nichts.

Neue Methoden der Big Data Analytics.

Die Datenmenge steigt in atemberaubender Geschwindigkeit, da immer mehr Devices digitale Informationen produzieren. Das Internet of Things mit seinen connected homes, smarten Kühlschränken oder Wearables wird diese Entwicklung konstant beschleunigen. Die Analyse von Daten ist damit eine der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre.

Gute Werbung braucht gute Daten.

Im Fokus: Daten bestimmen das Geschäft der Zukunft.

Smart Data oder Dark Data, Artificial Intelligence oder Predictive Analytics sind nur einige der aktuellen Buzzwords aus dem Big Data-Bereich. Klar ist, Daten bestimmen das Geschäft der Zukunft. Big Data liefert Zahlen im Überfluss, doch wenn es um Markenbildung, Umfeldqualität und Vernetzungseffekte geht, zählt nicht Big sondern Smart Data. Denn nur wer die Daten versteht, kann Mehrwerte im Werbedschungel schaffen.

Die Generation Z weiß, was sie will – Fernsehen gehört nicht dazu.

Im Fokus: Klassisches TV verliert an Bedeutung für die 14- bis 20-Jährigen.

Wird Video on Demand (VoD) das klassische TV in Zukunft ablösen? Wenn es nach der Generation Z geht, ja. 92 % der nach 1995 Geborenen sieht bereits Videos, Filme, Serien, etc. online. Davon sehen 43 % es als wahrscheinlich an, dass das klassische Fernsehen innerhalb der nächsten zehn Jahre vollständig durch VoD abgelöst wird. Unsere aktuelle Studie „My Screens IV“ zeigt: Klassisches TV verliert an Bedeutung für die Gen Zler. Streamingdienste haben in dieser Altersgruppe die Nase vorn.